Die Erforschung der Bienenwelt

Wie werden Waben gebaut? Was hat es mit dem Bienentanz auf sich? Und wie funktioniert der Superorganismus Bienenvolk? Diese und weitere Fragen rund um die Honigbiene (apis mellifera) beantworten die Audi Stiftung für Umwelt GmbH und der Bienenforscher Prof. Jürgen Tautz in ihrem jetzt veröffentlichten Buch „Die Erforschung der Bienenwelt“. Es beleuchtet neue Erkenntnisse über die Welt dieser Insektenart – vom Ausschwärmen bis hin zu den Umwelteinflüssen, denen sie ausgesetzt ist.

Die Biene ist das drittwichtigste Nutztier des Menschen und eine bedrohte Tierart. Deshalb engagieren sich die Audi Stiftung für Umwelt GmbH zusammen mit dem Bienenforscher Prof. Jürgen Tautz dafür, den Menschen dieses Lebewesen näher zu bringen.

Das 80-seitige Buch, erschienen im Klett MINT Verlag, richtet sich an alle Bieneninteressierten. Es basiert unter anderem auf wissenschaftlichen Erkenntnissen des interaktiven Projekts HOBOS (HOneyBee Online Studies), das der Würzburger Bienenforscher Prof. Jürgen Tautz ins Leben gerufen hat. Dafür baute er ein onlinebasiertes Labor mit Video-, Wärmebildkameras und Sensoren auf, in dem er anhand ausgewählter Aspekte die Welt der Bienen erforscht.
 

Bei Interesse kann das Buch (3. Auflage) kostenfrei geordert werden.
Bitte beachten Sie, dass pro Person lediglich ein Buch bestellt werden darf. Gerne kann der Link der Bestellung weitergeleitet werden.
Die Aktion gilt, solange der Vorrat reicht.

Einfach das Buch bestellen per Mail an: buerodienstleistung@lebenshilfe-ingolstadt.de

E-Book „Die Erforschung der Bienenwelt“ zum Download

Zum Download
Fledermaus-Pfad

Die Audi Stiftung für Umwelt unterstützt den Fledermaus-Lehrpfad im Steigerwald. Der Pfad bringt Groß und Klein das Leben der Fledermäuse in den bayerischen Wäldern näher.

Smart HOBOS Bienenstock

Der Smart HOBOS besteht aus einem freigebauten Bienennest und einem 360 Grad schwenkbaren Roboterarm, der mit Infrarot- und Wärmebildkameras sowie zahlreichen weiteren Messsonden ausgestattet ist.