Second Life Batterie Forschung – ein weiterer Projektmeilenstein wird pilotiert

Die ersten nunam Power Storage Systeme basierend auf alten Laptop Akkus sind verteilt und bewähren sich in ihrem täglichen Einsatz. Sie sind robust, leise und leicht im Handling, soweit das erste Feedback der Nutzer. Da die Region um die Stadt Uttar Pradesh in Indien stark von Stromausfällen geprägt ist, besteht der Bedarf auch neue Nutzungs- und Anwendungsfälle für 2nd Life Stromspeicher mit einer höheren Anforderung an Leistungsfähigkeit, Performance und Lebensdauer zu entwickeln.

04.03.2021 Lesezeit: 2 min

Ein weit verbreiteter und geeigneter Anwendungsfall dafür sind sog. Nano-Grids, die in Entwicklungsländern üblicherweise mit Blei-Säure Batterien betrieben werden. Sie liefern Strom für eine ganze Straße mit bis zu 50 Geschäften, Restaurants und Gemüsehändlern. Allerdings weisen Blei-Säure Batterien neben den negativen Auswirkungen auf die Umwelt weitere Nachteile im „Handling“ auf, wie u. a. eine weniger stabile Performance (Entladestrom und Energiedichte), eine hohe Wartungsintensität sowie hohes Transportgewicht verbunden mit einer kurzen Lebenszeit auf.

So entstand die Idee als weiteren Projektmeilenstein auf Basis von gebrauchten e-tron Batteriemodulen ein umweltfreundliches 2nd Life Solar Nano-Grid anzufertigen und im Alltag zu testen.

Dieses zeichnet sich mit den folgenden Leistungsparametern und Vorteilen aus: 24V Gleichstrom und 5kWh Systemkapazität. Die Nutzungsdauer beträgt bei moderater Verwendung 10-15 Jahre und der Lade- und Entladezustand der Batterien ist IoT connected., dies ermöglicht das Tracking mittels SIM-Karte und App. Mit Hilfe des neuen „2nd Life Speichers“ basierend auf zwei gebrauchten e-tron Batteriemodulen, können so vier alte Blei-Säure-Akkus in einem Nano-Grid abgelöst werden.

Der erste Prototyp des „Nunam Solar Nano-Grids“ wird derzeit in Uttar Pradesh bei einem „Energy Entrepreneur“ erprobt. Gegen eine geringe Gebühr von 4 Rupien am Tag (0,06 Euro) können Kleingewerbetreibende den neuen, nachhaltigen Strom von einem lokalen Energielieferanten beziehen.

Das neue  Nunam Solar-Nano-Grid ermöglicht so bis zu 50 Händlern auch nachts ihrem Gewerbe nachzugehen. Es versorgt ab sofort eine ganze Straße netzautark jeden Abend mit grünem Strom, der tagsüber aus Solarenergie gewonnen und gespeichert wurde.

Second Life Batterien: Grüner Strom aus gebrauchten Akkus

Begeisterung 25.08.2020

Second Life Batterien: Grüner Strom aus gebrauchten Akkus

Grüner Strom: Zweites Leben für gebrauchte Laptop-Akkus – Die Audi Stiftung für Umwelt fördert die Erforschung von Second Life Batterien des Start-ups Nunam.

Mehr erfahren