Audi Innovation Award Taiwan – ein Wettbewerb für nachhaltige Ideen

Audi Taiwan vergibt den Audi Innovation Award seit 2018. Beim Wettbewerb 2021 war erstmals die Audi Stiftung für Umwelt in der Jury dabei.

Lesezeit: 1 min

Dr. Rüdiger Recknagel, Roman Schiebel, und eine lächelnde Frau stehen zusammen

Der Audi Innovation Award von Audi Taiwan fand Ende 2021 zum vierten Mal statt. Der Wettbewerb richtet sich an Start-ups, die ihre innovativen Ideen einer internationalen Jury vorstellen und diese Plattform nutzen, Kontakte mit Investoren und Branchenführern zu knüpfen. Die Audi Stiftung für Umwelt wurde 2021 eingeladen, in der Jury mitzuwirken. In der hybriden Veranstaltung war ein Vertreter der Stiftung live aus Deutschland zugeschaltet. Er stellte in einer Keynote die Ziele der Stiftung für eine nachhaltige Zukunft vor und nahm an einer Podiumsdiskussion teil.

 

Die Teilnehmenden stellten sich dieses Mal folgender Aufgabenstellung: Was ist der mobile Showroom der Zukunft? Die präsentierten Lösungen sollten die drei Aspekte Künstliche Intelligenz, Nachhaltigkeit und Augemented Reality/Virtual Reality beinhalten.

 

Mit sehr beeindruckenden und futuristischen Konzepten überzeugten die drei Final-Teams die Jury. Die Veranstaltung zeigte, wie Start-ups mit ihrer Kreativität eine nachhaltige Zukunft mitgestalten können.