Umweltstiftung trifft Azubis auf der Landesgartenschau Ingolstadt

Bei einer Führung der Audi Stiftung für Umwelt auf dem Landesgartenschau-Gelände in Ingolstadt informierte sich eine Gruppe von Audi-Auszubildenden über das Engagement und die Projekte der Stiftung.

Lesezeit: 1 min

Ihren Kennenlern-Tag verbrachte eine Gruppe von Auszubildenden am Audi-Standort Ingolstadt auf der Landesgartenschau. Ein Programmpunkt im Rahmen des Azubi-Tags war eine Führung entlang der Ausstellungsorte der Audi Stiftung für Umwelt, die auf der Landesgartenschau in Ingolstadt mit mehreren Projekten vertreten ist. Die Teilnehmer_innen erhielten auf diese Weise anschaulich einen Einblick in die Arbeit der Stiftung: vom Bienenengagement über die Eichenwaldpflanzungen an den Audi-Standorten bis zum 2nd-Life-Stromspeicher aus e-tron-Batterien und den schwimmenden Müllsammelfallen, die helfen, das Plastikproblem in Gewässern zu reduzieren.

Auch die Projekte Zen-Garten und Igelgarten, deren Umsetzung durch die Audi Stiftung für Umwelt gefördert wurde, haben die Azubis inspiriert, sich künftig selbst aktiver für den Umweltschutz in ihrem Alltag einzusetzen.

 

Unterwegs ergaben sich interessante Gespräche und die Jugendlichen konnten viele Anregungen mitnehmen, auch was sie ganz persönlich beitragen können, um ihren CO2-Fußabdruck im Sinne des Klimaschutzes zu verkleinern. Als kleines Geschenk erhielten die jungen Leute unser Greenovation-Buch für weitergehende Informationen inklusive Life-Hacks, mit Ideen für eine lebenswerte Zukunft.